Januar 2013 - Dörpverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Januar 2013

Das wars > "chronisches" > 2013

Donnerstag, der 31. Januar 2013: Planungssitzung zur Gestaltung der Dorfmitte

Unter dem Vorsitz von Rolf Bodermann (Samtgemeinde) und Architekt Karl-Heinz Schulte wurden heute abend die weiteren Maßnahmen zur Gestaltung der Dorfmitte mit der Dorfversammlung besprochen. Bis 18. März sollen die Abrissmaßnahmen abgeschlossen sein. Im April sollen dann die Tiefbauten beginnen. Die gesamte Umsetzung der Pläne zur Dorfmitte sollen bis Ende August 2013 abgeschlossen sein, danach werden nur noch die Anpflanzungen im Herbst stattfinden.

Besprochen wurden Materialfragen zur Gestaltung des Platzes und der Wege. Außerdem wurden die unmittelbar anstehenden Arbeiten zu den Eigenleistungen der Dorfbewohner beplant. Hierzu gehören zzunächst vor allem Sicherstellung von Baumaterialien vor dem Abriss der Gebäude, die später beim Wegebau und dem Aufbau des Sommerhauses benötigt werden. Später werden weitere Eigenleistungen notwendig, zum Beispiel Pflasterarbeiten.

Dienstag, der 29. Januar 2013

Dies sind Bilder von gestern aus unserer Dorfmitte. Wer dies sieht, wird verstehen, dass wir die Dorferneuerung haben wollten und unser Dorfplatz neu gestaltet werden soll.

Wer diesen Anblick selbst noch einmal "genießen" will, muss sich allerdings beeilen, denn schon nächste Woche soll der Abriss dieser Gebäude stattfinden. Danach haben wir hier zunächst einmal viel Luft, aber dann kann es auch schon bald mit den gestalterischen Maßnahmen losgehen. Darüber freuen wir uns!

Samstag, der 19. Januar 2013

Unten stehende Bilder zeigen den Planungsentwurf zu unserer Remise, die auf dem neuen Dorfplatz entstehen soll.

Kritische oder zustimmende Meinungen hierzu sind erwünscht und können auf der Besprechung am 31.1. im Feuerwehrhaus (ab 18.00 Uhr) von jeder Bürgerin und jedem Bürger eingebracht werden.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü