August 2013 - Dörpverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

August 2013

Das wars > "chronisches" > 2013



Samstag, der 31. August 2013

Heute wurde wieder in Eigenleistung der Boden für die Aussaat vorbereitet, der alte Drahtzaun zum Nachbargrundstück entfernt, Steine und Bauschutt aufgesammelt und

unser Maurer in Müsleringen, Herbert T., hat den Grill im Dörphus gemauert (auf dem Foto: Martin  mit Enkel)




Donnerstag, der 29. August 2013: Planungsabend

Wir haben uns am frühen Abend auf dem neuen Dörpplatz getroffen, um die weiteren Planungen zu besprechen. Hierbei ging es um die Restarbeiten auf dem Platz vor der Grasaussaat und mögliche Anschaffung von Sitzgelegenheiten auf dem Platz.

 



Freitag und Samstag, der 23./24. August 2013: Letzte Pflasterarbeiten

An diesem Wochenende wurden die letzten Pflasterarbeiten in Eigenleistung erledigt. Michael hat den Split im Boden des Dörphauses abgezogen und wir haben den Fußboden gepflastert. Heinrich-Wilhelm hat sich zwischenzeitlich um den Weg zum Bouleplatz gekümmert. Gerüttelt wurde auch die gesamten Wege und im Dörphus. Nun stehen nur noch Restarbeiten an.




Sonntag, 18.August 2013.
Fotos vom Dämmerschoppen an der Bullerbrücke, heute von Karsten zugeschickt.


 

Samstag, der 17. August 2013: Mail von Susanne

Liebe Mitglieder des Dörpverein,
leider kam es in den letzten 8 Wochen immer wieder (insgesamt 4x) zu Manipulationen an unseren Weidezäunen. Auch wurden die mit einem Hakengriff versehenen Litzen des Nachts geöffnet, so dass die Pferde unkontrolliert auf die Wiese laufen konnten. Unser altes "Rehe-Pony" darf kein frisches Gras fressen und es wurde sehr krank, es konnte morgens nicht mehr laufen. Aber damit nicht genugt auch die Litzen auf der Weide waren dann durchtrennt und ein Eckpfahl eingetreten und es war nur Glück, dass die Pferde nicht weggelaufen sind. Nicht auszudenken was alles passieren kann, wenn ein Pferd vor ein Auto läuft und dadurch ein Personenschaden entstehen könnte.
Immer wieder fragen wir uns auch...WER macht so etwas und....WARUM?????
Leider leben wir seitdem in starker Beunruhigung, da wir nicht wissen was als nächstes passieren wird. Daher haben wir jetzt auch Strafanzeige bei der Polizei gestellt.
Die Pferde sind nicht nur unser Hobby, sie sind Familienmitglieder und unser ganzes Leben ist dahingehend ausgerichtet. Daher ist die Situation sehr belastend für uns.
Bitte haltet auch Augen und Ohren offen.......wir danken es Euch.

Eure Susanne Meesters, Müsleringer Driften 10
mit Marc, Jonathan,Luisa, Oma sowie den Pferden (Lucky, Reifur, Ramona und Smàri)

 

Dienstag, der 13. August 2013

Den Dorfplatz haben wir heute aufgeräumt (überflüssige Pflastersteine und Materialien entfernt)






 

Freitag/Samstag, 10./11. August 2013:

Die Fusswege wurden mit einer Energieleistung im Tempo gepflastert.

Erster Dank gilt unserem Profi Michael S. !

 
 
 

Mittwoch, der 1. August 2013

Neben stehendes Schriftstück wurde heute im neu aufgestellten Denkmal, laminiert und in einer verkorkten Flasche, die mit Wachs versiegelt wurde, hinterlegt.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü